Urla begeistert Besucher mit kopfsteingepflasterten Strassen, historischen Steinhäusern mit Erkern sowie luxuriösen Boutique-Hotels. Ein Besuch in dieser Stadt ermöglicht es Ihnen, Natur, Geschichte, Kultur und Gastronomie gleichermassen zu entdecken. Hier sind fünf Gründe, warum Sie diese malerische Stadt an der Ägäis besuchen sollten…

Speisen in von Michelin ausgezeichneten Restaurants

Ein gutes Leben in Urla bedeutet, die delikaten Olivenöle, die reichen Aromen der Ägäis und die erlesenen Urla-Weine zu geniessen. In den letzten Jahren haben innovative Küchenchefs Restaurants eröffnet, die die prächtigen Erträge dieser fruchtbaren Böden präsentieren und durch nachhaltige Produktionsmethoden ein regionales Farm-to-Table-Wunder schaffen. Dieser Erfolg hat die Aufmerksamkeit der Michelin-Inspektoren auf sich gezogen, die Urla im Jahr 2024 insgesamt sechs Sterne im Guide Michelin verliehen haben. Zusätzlich zu den traditionellen Sternerestaurants wurden in diesem kleinen Bezirk auch drei Restaurants mit dem Grünen Stern und dem Sommelier Award ausgezeichnet.

Verkostung von Urla-Weinen

Das milde Klima von Urla bietet ideale Bedingungen für den Weinanbau. Bereits in der Antike wurden die hier produzierten Weine in Amphoren abgefüllt und entlang der westlichen Mittelmeer- und Schwarzmeerküsten verschickt. Heutzutage ist Urla nach wie vor ein attraktives Ziel für Weinliebhaber, da der Weinbau kontinuierlich weiterentwickelt wird. Jedes Jahr Ende August wird in Urla das Weinlesefest gefeiert, das Besucher anlockt. Entlang der Weinbergsroute von Urla können Sie exquisite Weine aus einzigartigen Rebsorten wie Urla Karası, Foça Karası und Gaydura probieren, die inzwischen wieder vermehrt in lokalen Boutique-Kellereien verkauft werden.

Entdecken Sie die Olivenrouten

Urla befindet sich in der fruchtbarsten Region von Türkiye, wo die seit Tausenden von Jahren angebauten Oliven Überfluss und Wohlstand auf unsere Tische bringen. Die Gegend, geprägt von jahrhundertealten Olivenbäumen, ist Teil eines Gebiets, das seit der Antike für seine Olivenproduktion und -kultur bekannt ist. Die älteste Olivenölwerkstatt der Welt liegt in Klazomenai, einer antiken Siedlung in Urla. Besucher können an Olivenölverkostungen teilnehmen, die Olivenrouten von Urla erkunden und im Köstem-Olivenölmuseum im Stadtzentrum mehr über die Geschichte der Oliven in Anatolien erfahren.

 

Geniessen Sie den sonnigen und warmen Winter in der Ägäis

Urla besticht durch malerische Buchten und kristallklares Wasser. Diese glamouröse und zeitlose Stadt ist auch im Winter ein beliebtes Reiseziel, da das sonnige, warme Klima der Ägäis zu gemütlichen Spaziergängen durch malerische Strassen und grüne Landschaften einlädt. Ein Bummel durch die charmanten Plätze der Stadt oder eine Pause in einem Strassencafé unter dem Schatten jahrhundertealter Platanen sind beliebte Aktivitäten in der Gegend. Ausserdem können Besucher auf den Dorfmärkten handgefertigte Produkte erwerben.

Eine Reise durch die Geschichte der Zivilisationen

Urla, eine Küstenstadt von atemberaubender Schönheit, zeichnet sich durch ihren historischen Reichtum aus. Nur eine Autostunde von Urla entfernt liegt die antike Stadt Ephesus, die den Artemis-Tempel beherbergt, der als eines der Sieben Weltwunder der Antike gilt, sowie die beeindruckende Bibliothek des Celsus. Ephesus, ein UNESCO-Weltkulturerbe, war seit etwa neuntausend Jahren bewohnt und spiegelt verschiedene Epochen wider, darunter die prähistorische, hellenistische, römische, oströmische, türkische und osmanische Zeit. Die Umgebung von Ephesus ist ebenfalls einen Besuch wert, da sie einzigartige Artefakte aus der frühchristlichen Ära beherbergt. Zu den herausragenden Heiligtümern der Region gehören das Haus der Jungfrau Maria, die Johannes-Basilika und die Höhle der Siebenschläfer.

Weitere Informationen finden Sie unter www.goturkiye.com

Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie unter https://www.eventemotion.ch