Incentive-Reisende kommen mit einem spezifischen Ziel an, was zu höheren Ausgaben für einzigartige Erlebnisse, kulturelle Immersion und erstklassige Dienstleistungen führt im Vergleich zu traditionellen Freizeitreisenden. Zudem verweilen sie üblicherweise länger als Freizeitreisende, was die Ausgaben für Unterkunft, Verpflegung und Unterhaltung erhöht und dadurch im gesamten touristischen Ökosystem mehr Einnahmen generiert. Diese kommen lokalen Unternehmen zugute und schaffen Beschäftigungsmöglichkeiten zur Unterstützung der touristischen Infrastruktur.

Das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus sowie die türkische Agentur für Tourismusförderung und -entwicklung (TGA) unterstützten die Veranstaltung, um das Reiseziel mit seinen herausragenden Incentive-Locations und einzigartigen Erlebnissen zu präsentieren. Das Ziel war es, zukünftig mehr Incentive-Gruppen in Türkiye zu locken.

Die Global Conference gilt als das wichtigste Ereignis der SITE, bei dem sich die Incentive-Reisebranche zusammenfindet. Mit mehr als 2.600 SITE-Mitgliedern aus 87 Ländern zieht die Global Conference Teilnehmer aus der ganzen Welt an, darunter die Vereinigten Staaten von Amerika (USA), Großbritannien (GB), Kanada, Irland, Frankreich, die Schweiz, Spanien, Mexiko, Deutschland, Dänemark, Schweden, Griechenland, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, die Kaimaninseln, China, Kroatien, Polen, Costa Rica, die Tschechische Republik, Ägypten, Jordanien, Indien, Italien, die Niederlande, Panama, Portugal, Puerto Rico, Ruanda, Schottland, Monaco, Marokko, Oman, Singapur, Slowenien, Vietnam, Thailand, die Türkei, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Südafrika, Simbabwe, Äthiopien, Uganda und Tansania. Die Teilnehmer der SITE Global Conference profitieren von zahlreichen Vorteilen, darunter Networking-Möglichkeiten, die Chance zum Aufbau von Kontakten und die Möglichkeit, aus erster Hand über neue Möglichkeiten informiert zu werden.

An der Konferenz 2024 nahmen etwa 500 Fachleute aus der Branche teil. Die Diskussionsthemen reichten von der Zukunft des Reisens bis hin zu den neuesten Technologietrends, wobei ein besonderer Fokus auf künstlicher Intelligenz (KI) und Destinationsmarketing lag. Die dreitägige Veranstaltung umfasste sowohl Konferenz- als auch Networking-Sitzungen und bot den Teilnehmern unschätzbare Gelegenheiten, mit Experten für Incentive-Tourismus in Kontakt zu treten, an verschiedenen Schulungen zu den aktuellsten Incentive-Trends teilzunehmen und sich mit Kollegen aus der Branche auszutauschen.

Die Teilnehmer erkundeten, wie Incentive-Reisen die Beziehungen am Arbeitsplatz fördern, die Unternehmenskultur stärken und Spitzenleistungen sicherstellen. Gleichzeitig diskutierten sie darüber, wie Reiseerlebnisse, wenn sie gut konzipiert und durchgeführt werden, Einzelpersonen und Organisationen wirklich verändern können, indem sie als Brücke zwischen den Kulturen dienen und Toleranz, Akzeptanz und gegenseitiges Verständnis fördern. Die von SITE Türkiye ausgerichtete Konferenz wurde von vielen lokalen Institutionen und Fachleuten aus der Branche unterstützt, um Türkiye den Teilnehmern weltweit vorzustellen. Im Rahmen des Konferenzprogramms hatten die Teilnehmer auch die Möglichkeit, İstanbul zu entdecken, das weltweit führende Reiseziel des Landes mit seiner aussergewöhnlichen Kunst und Kultur, Gastronomie und seinen Einkaufserlebnissen. Darüber hinaus konnten die Teilnehmer im Rahmen von Vor- und Nachbereitungsreisen andere Incentive-Destinationen in gesamten Türkiye besuchen.

SITE Pioneers Incentive-Reisen

1973 gegründet, ist SITE der einzige globale Verband für Geschäftsveranstaltungen, der sich ausschliesslich auf Incentive-Reisen konzentriert. Seit einem halben Jahrhundert teilt SITE seine branchenspezifische Erfahrung und ihre messbaren Ergebnisse mit der globalen Geschäftswelt. Dabei arbeitet die Organisation mit Unternehmen, Agenturen, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtunternehmen und der gesamten Lieferkette für Reiseziele zusammen. Mit 28 lokalen und regionalen Zweigstellen weltweit trägt SITE zur Erweiterung des Bewusstseins für die motivierende Kraft des Verbandes in Europa bei, wobei Türkiye zu den Regionen gehört, die besonders dazu beitragen.

Das Ziel von SITE ist es, die Auswirkungen des Incentive-Tourismus zu maximieren und zur Entwicklung des Sektors beizutragen, indem es die besten Lösungen innerhalb seines Fachgebietes zusammenbringt und entwickelt sowie globale Verbindungen zu Mitgliedern und Fachleuten aufbaut. Durch Netzwerkarbeit, Online-Ressourcen, Schulungen und Zertifizierungen schafft die Organisation einen Mehrwert für ihre Mitglieder sowohl auf internationaler als auch auf lokaler Ebene.

Weitere Informationen finden Sie unter www.goturkiye.com

Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie unter www.eventemotion.ch