German Convention Bureau: Recovery-Strategie präsentiert

© GCB_TorstenZimmermann

Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung hat das German Convention Bureau (GCB) sein Post-Corona-Recovery-Konzept vorgestellt. Nach einer ersten Phase, die seit Beginn der Corona-Pandemie im März vor allem auf Informationsaustausch, Situationsanalyse und erste virtuelle Formate setzte, werden nun Face-to-Face-Veranstaltungen als hybride Events mit Sicherheits- und Hygienekonzepten und einem Fokus auf den nationalen Markt veranstaltet. In der nächsten Phase, die ab Herbst 2020 beginnen könnte, ist mit einer schrittweisen Erhöhung der Teilnehmerzahl sowie der stufenweisen Ausweitung von Aktivitäten in europäische und anschliessend auch Übersee-Märkte zu rechnen. (Bild: GCB, Torsten Zimmermann).

www.gcb.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .