Hotelleriesuisse: Masterplan für MICE-Sektor gefordert

© William Perugini

Im Zuge der Corona-Pandemie steht insbesondere der Städtetourismus vor grossen Herausforderungen. Der Branchenverband hotelleriesuisse fordert deshalb den Bund dazu auf zu prüfen, wie die Rahmenbedingungen für die städtische Hotellerie verbessert werden können. Zudem benötige die Schweiz einen Masterplan für den Erhalt und die Weiterentwicklung der MICE-Branche. Mit fünf bis sechs Milliarden Franken pro Jahr und rund 50’000 Arbeitsplätzen in verschiedenen Branchen sei der volkswirtschaftliche Nutzen dieses Sektors hoch, so hotelleriesuisse. Ein Masterplan des Bundes soll daher die strukturellen Schwächen sowie die Stärken des Standorts Schweiz gegenüber dem Ausland und Verbesserungspotenzial aufzeigen.

www.hotelleriesuisse.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .