Tagen mit Schwimmgarantie

Nach einem kopflastigen Seminar tut eine Erfrischung immer gut: Vier Hotels im Kanton Thurgau ermöglichen einen Sprung ins kühle Nass sozusagen vom Seminarraum aus. Geniessen Sie einen Morgenschwumm und starten Sie mit geschärften Sinnen in den Tag. Oder schwimmen Sie in den Sonnenuntergang, um die Gedanken wieder zur Ruhe kommen zu lassen. Die vier Thurgauer Seminarhotels liegen alle in unmittelbarer Nähe zum Bodensee. Dieser bietet sich natürlich nicht nur zum Schwimmen an, sondern ist auch Startpunkt für Kanutouren und Schiffsfahrten.

Seehotel Schiff, Mannenbach

Klein, aber fein: So lässt sich das Seehotel Schiff in Mannenbach, das insgesamt 18 Zimmer zählt, beschreiben. Für Seminare stehen mehrere helle Räume zur Verfügung, die Platz für bis zu 100 Gäste bieten. Die Seeterrassen des Restaurants, die zu den schönsten des Untersees gehören, geben den Blick frei auf den westlichsten Teil des Bodensees. Das junge und engagierte Gastgeberpaar Bianca und Stefan Roth sorgt mit innovativen Ideen für frischen Wind. So organisieren die beiden beispielsweise Wein-Kreuzfahrten auf dem See mit einem Solarboot.

www.seehotel.ch

©www.rupa.ch

Bad Horn Hotel & Spa, Horn

Renoviert und modernisiert: So präsentiert sich ab Mitte Juli das 4-Sterne-Superior-Hotel Bad Horn. Der Ostflügel des Betriebs wurde komplett neu erbaut. Entstanden sind 42 grosszügige Gästezimmer, die den heutigen Komfortansprüchen vollumfänglich entsprechen, eine Lobby mit Bar sowie Platz für ein neues Restaurantkonzept. Die Seminar- und Banketträume eignen sich für bis zu 120 Personen. USP des Hotels, das von Bernadette und Stephan Hinny geführt wird, ist aber der eigene Hafen. Dort liegt auch die Hotel-Yacht Emily vor Anker, die für Apéros nach dem Seminar von den Veranstaltern exklusiv gebucht werden kann.

www.badhorn.ch

See & Parkhotel Feldbach, Steckborn 

Vom Kloster zum Hotel: So liest sich die Geschichte des See & Parkhotel Feldbach in Steckborn, die bereits im Jahr 1252 ihren Anfang nahm. Wo einst Ordensfrauen lebten, können die Gäste heutzutage modernen Hotelkomfort und Kulinarik geniessen. Die Plenarsäle und Sitzungsräume für Seminare bieten Platz für 6 bis 80 Personen. Der Rosengarten, die grosszügige Parkanlage und die Uferpromenade laden direkt beim Hotel zum Spazieren oder Verweilen ein. Die Umgebung lässt sich aber auch per Canadier oder Kayak auf dem Wasserweg erkunden. Den Tag ausklingen lassen, sollte man am besten auf der Seeterrasse mit grandiosem Ausblick.

www.hotel-feldbach.ch

©Manuel Garzi

Gottlieber – Hotel die Krone, Gottlieben

Romantisch und fernab von Hektik: So zeigt sich das Gottlieber Hotel die Krone. Alte Elemente kombiniert mit modernen Möbeln und Accessoires schaffen im Restaurant und den 28 Zimmern eine wohlige Atmosphäre. Das Haus-Kino sorgt an regnerischen Tagen für beste Unterhaltung, bei schönem Wetter ist die Seeterrasse der eigentliche Star. Für Seminare steht der Saal «Schwarzer Schwan» (bis 50 Personen) zur Verfügung. Der Teamevent «alle in einem Boot» erfordert ein perfektes Zusammenspiel beim Rudern. Als Alternative dazu bietet sich eine Besichtigung der Gottlieber Hüppenbäckerei an. Dieses Rahmenprogramm dauert rund anderthalb Stunden.

www.gottlieber-hotel-krone.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .