Tagen über dem Nebelmeer

Seminar- oder Event-Räumlichkeiten werden mit Bedacht ausgewählt. Nicht nur der Tagungsraum an sich muss stimmen, auch die Umgebung spielt eine wichtige Rolle. Inspirieren soll sie, Kreativität anregen, Konzentration fördern und Emotionen zulassen. Über dem Nebel und in den Weiten des Seminarlandes Ostschweiz geht’s leichter!

Oben blau und unten grau: Besonders im Spätherbst kommt es des Öfteren vor, dass sich in die Täler der Ostschweiz eine graue Nebelsuppe ergiesst. Seminare, Sitzungen und Events in über dem Nebelmeer sind im Trend. Die Auswahl ist vielfältig und abwechslungsreich. So wie die Region, die sich vom Untersee durch den Apfelkanton Thurgau übers ausserrhodische Appenzellerland bis in die Feriendestination Wildhaus im schönen Toggenburg zieht. Bei der Planung unterstützt das erfahrene Beraterteam von Seminarland mit dem kostenlosen Buchungsservice. Für erfolgreiches Tagen zwischen Bodensee und Säntis. In den nachfolgenden neun Hotels in der Ostschweiz, behalten Geschäftsleute stets den Durchblick. Sie liegen alle über dem Nebelmeer. Das abwechslungsreiche Spektrum der Häuser reicht von familiär geführten, kleinen aber feinen Hotels über das klassische moderne Seminarhotel bis hin zum rustikalen Berghotel mit einzigartigem Ausblick.

Hotel Heiden, Heiden

Das Seminar- und Wellnesshotel Heiden liegt auf einem Hochplateau im gleichnamigen Dorf. Es besticht bereits beim Ankommen mit der grossartigen Sicht über Wiesen und Felder mit Obstbäumen, über den Bodensee und Süddeutschland. Bei gutem Wetter ist sogar das über 100 Kilometer entfernte Ulmer Münster zu sehen. Diesen Weitblick bietet auch der Panorama Speisesaal, indem sich Teilnehmer von Tagungen und Seminaren kulinarisch verwöhnen lassen. Für die eigentlichen Anlässe stehen im Kursaal, der sich 100 Meter hinter dem Hotel Heiden in einem Park mit idyllischem altem Baumbestand befindet, sechs Säle mit unterschiedlichen Kapazitäten zur Verfügung. Der Rahmen für erfolgreiche Anlässe ist gesetzt. Gesunde Verpflegung, 58 modern eingerichtete Zimmer und ein individuelles Rahmenprogramm machen den Aufenthalt im Hotel Heiden perfekt. Informationen: www.hotelheiden.ch

Gasthaus Krone, Speicher

Charmant, klein und fein – genauso ist das Gasthaus Krone in Speicher. Kreativität benötigt Raum, um sich zu entfalten. Den bietet das Hotel in den sanften Appenzeller Hügeln. Der luftige Seminarraum befindet sich im Dachstock der modernen Remise des Boutique-Hotels. Er bietet Platz für maximal 60 Personen und ist mit neuster Technik ausgerüstet. Nach getaner Arbeit lockt der historische Kronenkeller mit einer Weindegustation. Danach sorgt das Krimi-Dinner, in dem acht Hauptverdächtige unter den Gästen sitzen, die den Fall gemeinsam lösen, für eine willkommene Abwechslung. Im Restaurant lässt sich herrlich und vor allem konsequent saisonal speisen. Das 4-Sterne-Hotel wurde 2015 komplett umgebaut und verfügt über insgesamt 12 Zimmer. Informationen: www.krone-speicher.ch

«Säntis – das Hotel», Schwägalp

Ab in die Höhe: Wer seine Generalversammlung oder ein Seminar mit einem Gipfelerlebnis verbinden will, ist auf dem Säntis in Appenzell Ausserrhoden gut aufgehoben. Die Panorama-Halle fasst bis 500 Personen. Seminarräume sind sowohl auf dem Gipfel wie auch im Hotel «Säntis – das Hotel» auf der Schwägalp vorhanden. Das Hotel, das direkt neben der Talstation der Säntis-Schwebebahn liegt, wurde im Dezember 2015 neu eröffnet. Auf drei Etagen laden 68 komfortabel ausgestattete Zimmer und Junior-Suiten zu einer ruhigen und erholsamen Nacht ein. Informationen: www.saentisbahn.ch

Stiftung Pestalozzi Kinderdorf, Trogen

Von den idyllischen Hügeln des Appenzellerlands umgeben, liegt das Kinderdorf Pestalozzi abseits von Hektik und Ablenkung im Grünen. Der Sitz des internationalen Kinderhilfswerks ist ein idealer Ort für Seminare, Meetings und Veranstaltungen in sieben Räumen und Sälen mit moderner Technik. Auf Wunsch können die Teilnehmer als Wohngemeinschaft in original Appenzellerhäusern der Gründungszeit des Kinderdorfes übernachten. Das fördert das Teambuilding zusätzlich zu gemeinsamen Sitzungen und Aktivitäten im Freien. Das Kinderdorf Pestalozzi ist mit dem Auto und dem öffentlichen Verkehr bequem erreichbar – inklusive Shuttlebus vom Bahnhof. Es stehen gesamthaft 36 Zimmer zur Verfügung sowie ein attraktives Verpflegungsangebot. Informationen: www.pestalozzi.ch

Berghotel Sellamatt, Alt St. Johann

Nirgends lässt sich einfacher abschalten und besser neue Ideen finden als in der Natur und Abgeschiedenheit. Auf 1400 Metern über Meer bietet das Berghotel Sellamatt der gleichnamigen Toggenburger Alp zwischen Churfirstenkette und Alpsteinmassiv einen renovierten Saal, ein Cheminéezimmer, ein Arvenstübli, eine Bauernstube und eine Alphütte für Seminare mit bis zu 300 Personen. Die Räume mit Tageslicht sind mit WLAN, Beamer, Leinwand, Pinnwänden, Flipcharts, Hellraumprojektor und Moderatorenkoffer ausgerüstet. Abschalten lässt sich, indem man ein Stück auf dem originellen Klangweg geht, der vor der Haustüre beginnt und mit aussergewöhnlichen Instrumenten an 27 Stationen beste Teamstimmung garantiert. Das familiengeführte Hotel verfügt über 30 komfortable Zimmer. Informationen dazu unter: www.sellamatt.ch. Der Aufenthalt kann mit einem Naturjodelkurs abgerundet werden. Im Einklang mit der Natur können Gruppen ihre musikalischen Künste an 26 verschiedenen Klanginstallationen unter Beweis stellen. Das Angebot ist ab 10 Personen und bis maximal 50 Personen buchbar. Weitere Informationen zum Angebot hier.

Hotel Rössli, Tufertschwil

Das unweit der Autobahn, in ländlicher Ruhe liegende Hotel Rössli vereint mit dem modernen Hotel und dem traditionsreichen Landgasthof die Aktualität mit den kulturellen Wurzeln. Es verfügt über eine herrliche Aussichtslage im unteren Toggenburg, auf 700 Metern über Meer. In zwei modernen Seminar- und Gruppenräumen mit zeitgemässer Technik können bis zu 30 Personen konzentriert arbeiten und angeregt diskutieren. Für mehrtägige Meetings stehen 26 sonnige, ruhige Hotelzimmer zur Verfügung, die meisten mit Südbalkon und Weitsicht mit einer atemberaubenden Sicht auf die Churfristen. Für das Rahmenprogramm mangelt es mit dem Baumwipfelpfad im nahen Neckertal und anderen Angeboten nicht an Möglichkeiten. In der Küche gilt das Augenmerk den regionalen Produkten. Diese stammen von heimischen Produzenten. Daher geniessen die Gäste markfrische und saisonale Gerichte, die die Grundlage in der Seminarstruktur bildet. Informationen: www.roessli-tufertschwil.ch

Stump’s Alpenrose, Wildhaus

Hier geht’s aufwärts: Nicht nur topografisch, auch geschäftlich. Für erfolgreiche Seminare bieten in Stump’s Alpenrose fünf grosszügige Säle mit aktuellster Technik die nötigen Tools. Hinzu kommen die Soft Skills, die im Berufsleben bekanntlich häufig den Ausschlag geben: feine Küche, gelebte Gastlichkeit, persönlicher Service und unkompliziertes Handling bei individuellen Wünschen. Für Abwechslung bei den Seminarteilnehmern sorgen der Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna und Dampfbad, der vor der Alpenrose durchführende Klangweg oder der Naturjodel-Schnupperkurs. Weitere Informationen dazu unter: www.stumps-alpenrose.ch. In unmittelbarer Nähe der Stump’s Alpenrose, wird im 2020 das Klanghaus am Schwendisee gebaut. Das Architekturbüro Meili & Peter plant einen einladenden, leichten Holzbau mit Räumen für Klang und Erlebnis. Weitere Informationen dazu hier.

Hotel Wolfensberg, Degersheim

Rund um das Hotel Wolfensberg, oberhalb von Degersheim, sind unendliche Wiesen und Felder, Wälder und ein Biotop, das Appenzell und das St. Galler Hinterland zu sehen. Es scheint völlig natürlich zu sein, dass das komplett und zuverlässig ausgestattete Hotel mit Gartenwirtschaft auf Tagungen, Seminare und Konferenzen spezialisiert ist. Dafür ist im Haus und im urtümlichen Idyll drumherum mehr als genug Platz vorhanden. Und das Personal des familiengeführten Seminarhotels sorgt mit entspannter Freundlichkeit für ein gemütliches Ambiente, was zum Gelingen jedes Anlasses beiträgt. Das ländlich gelegene Hotel bietet 25 Zimmer und Platz für bis zu 180 Gäste. Informationen: www.wolfensberg.ch

Hotel Wolfensberg

Hotel Hirschen, Wildhaus

Das in 6. Generation familiengeführte Hotel Hirschen befindet sich zwischen den imposanten Massiven des Säntis und der Churfirsten. In den zehn hellen Seminar- und Konferenzräumen mit allem technischen Drum und Dran finden bis zu 140 Personen Platz. Der Rundumservice des Hirschen beinhaltet eine angenehme Atmosphäre, kulinarische Verwöhnung und die Gestaltung eines attraktiven Rahmenprogrammes. Die frisch renovierten Hotelzimmer bieten einen herrlichen Ausblick auf die Bergwelt oder ins satte Grün – und natürlich einen tiefen Schlaf. Seit Dezember 2019 ist zudem das erste und einzige Event und Fondue Chalet „Max“ im Toggenburg mit Eisstockbahn eröffnet worden. Es befindet sich direkt neben dem Hotel Hirschen und empfängt Gruppen von 10 bis 80 Personen. Das Chalet „Max“ ist die ideale Location für einen gelungenen Abend bietet. Informationen: www.hirschen-wildhaus.ch

www.seminarland.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .