Kongresszentrum Montreux: Abstimmung ungültig

 

Die Stimmbürger von Montreux lehnten am 10. Februar die Beteiligung der Stadt an den Renovierungskosten des Montreux Music and Convention Center (2m2c) in der Höhe von 27 Millionen Franken ab. Nun hat der Waadtländer Staatsrat diese Abstimmung für ungültig erklärt, weil viele stimmberechtigte Auslandschweizer die Unterlagen zu spät erhalten hätten. Das habe das Resultat massgeblich beeinflusst, schreibt die Kantonsregierung. Die regionalen Wirtschaftsakteure begrüssen deren Entscheid. Sie hoffen, dass spätestens bis Ende Juni 2019 neu abgestimmt wird.

www.2m2c.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .